versandfrei ab 45€ • team@reintueten.de

BIO Kokosblütenzucker

 

 

Herkunft: Indonesien - Java/Yogyakarta 
Geschmack:   karamellig, leichte Honig-Noten
Verwendung:  1:1 wie Haushaltszucker
Desserts, Tee, Backen, Cocktails
eu-organic-logo-colour-klein.jpg
Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-005
EU-/Nicht EU-Landwirtschaft

 

 

Bio Kokosblütenzucker


Kokosblütenzucker ist ein Palmzucker und eine süße Alternative zu herkömmlichem Haushaltszucker. Der Kokosblütenzucker wird aus dem Nektar der Kokosblüte gewonnen. Da die Kokosnuss zu diesem Zeitpunkt noch nicht existiert, schmeckt Kokosblütenzucker nicht nach Kokosnuss. Nachdem der flüssige Nektar in Schalen aufgefangen wurde, wird er in großen Töpfen aufgekocht und zu einer klebrigen Masse "reduziert". Aus 4 Litern Nektar-Saft werden später 1 kg Kokosblütenzucker. 


Was macht unseren Bio Kokosblütenzucker so besonders?



Da wir unseren Bio Kokosblütenzucker direkt bei den Bauern vor Ort beziehen, muss unser Kokosblütenzucker deutlich weniger Kilometer um die Welt reisen, bis er bei Ihnen im Regal stehen kann. 

Ein einzigartiges Projekt auf der indonesischen Insel Java macht's möglich!

Circa 1.500 Kleinbauern und Familien mit jeweils 5 bis 20 Kokospalmen bilden eine weltweit einzigartige Kooperative mit fairen Arbeitsbedingungen. Auf unserer Indonesien-Reise haben wir die Familien vor Ort besucht und durften bei der Herstellung hautnah dabei sein.  



Wie schmeckt Bio Kokosblütenzucker?



Kokosblütenzucker schmeckt nicht, wie viele erwarten würden, nach Kokosnuss. Da der spätere Zucker aus dem Nektar der Kokosblüte gewonnen wird, weist die Zuckeralternative süße Karamell-Noten und Honig-Aromen auf. 

 

Ist Kokosblütenzucker gesund?



Viele Hersteller werben damit, dass Kokosblütenzucker gesund sei. Es ist und bleibt ein Zucker, der sich allerdings in vielen Punkten von herkömmlichem Haushaltszucker unterscheidet:

• Kokosblütenzucker enthält zahlreiche Mikronährstoffe

• Kokosblütenzucker enthält zudem Zink, Kalium und Eisen. 

• Kokosblütenzucker liefert sogar eine kleine Menge des Ballaststoffs Inulin, was zu einer Verbesserung unserer Darmflora führen kann.

Auch wenn Kokosblütenzucker etwas mehr Nährstoffe und Mineralien liefert, ist er jedoch ebenfalls genauso kalorienreich wie weißer Haushaltszucker (384 zu ca. 400 pro 100g).

 

Bio Kokosblütenzucker und Diabetes 



Kokosblütenzucker weist für einen Zucker einen geringeren Glykämischen Index (GI) auf. Während Honig und Rohrzucker einen GI von 55 bzw. 68 aufweisen, kann Kokosblütenzucker mit einem Wert von 35 bei Diabetikern punkten. Der Zucker wird somit langsamer vom Blut aufgenommen. Ein großer Vorteil, da starke Blutzuckerschwankungen ausbleiben.

 

10,00 €/100 g (Klein)
4,92 €/100 g (Groß) 
      

Verwandte Artikel


Jetzt 10% mit der Newsletter-Anmeldung sparen

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand